Tierhaltung

Unsere Tiere

Schafe, Ziegen und Hühner auf dem Gerbachhof

Seit April 2019 werden auf dem Gerbachhof wieder Tiere gehalten. Neben der Beweidung einzelner Flächen durch die Schafe, stellt die Beweidung langjährig verbuschter Flächen ein neues Aufgabengebiet des Betriebes dar. Somit soll erreicht werden, dass diese verbuschten Flächen wieder in einen höherwertigen ökologischen Zustand überführt werden. Auch ist mittlerweile eine Mobilstall mit Legehennen auf allen unseren Flächen zu sehen. Die frischen Eier und auch andere Produkte können in unserem kleinen Selbstbedienungs-Hofladen direkt ab Hof erworben werden.

Schafe

Mit unseren Mutterschafe, der Rasse Ostfriesische Milchschafe, und einem Suffolk-Schafbock, einer fleischbetonten Rasse, züchten wir Lämmer. Diese vereinen sowohl die freundliche und zutrauliche Art der Mütter als auch den guten Muskelaufbau der Väter. Die muttergebundene Aufzucht und die fast ganzjährige Weidehaltung lässt die Schafe ihr natürliches Verhalten ausleben. Auch in den Wintermonaten im Stall haben unsere Tiere, soweit es das Wetter zulässt, Zugang zur Weide. Die Lämmer wachsen auf natürliche langsame Weise heran und entwickeln ein aromatisches und feines Fleisch.

Ziegen

Unsere Thüringer-Waldziegen sind ebenfalls seit 2019 auf unseren Flächen anzutreffen und halten uns durch ihre aktive und witzige Art immer auf Trab. Durch ihr natürliches Fressverhalten helfen sie uns Flächen frei zu halten und dadurch die Artenvielfalt in der Pflanzen- und Tierwelt zu fördern. Die pikante Ziegenbratwurst des Gerbachhofs ist bereits nach kurzer Zeit ein beliebter Klassiker.

Legehennen

Seit Anfang März 2021 gibt es bei uns auf dem Betrieb auch ein Mobilstall für Legehennen. In diesem leben 235 Legehennen und 3 Hähne. Da das Mobil vollautake ist, können wir es auf alle unsere Flächen stellen und somit passend in die Fruchtfolge integrieren. Der Auslauf wird spätestens alle zwei Wochen neu eingezäunt, sodass die Hühner immer frisches grün zu Verfügung haben. Damit wir unsere Hühner vor dem Habicht, Fuchs oder auch anderen Prädatoren schützen können haben wir eine Ziege und zwei Schafe mit im Auslauf, die die möglichen Angreifer vertreiben. Ab Herbst wird ein zweiter Mobilstall dazukommen, damit wir unsere Kunden auch immer ausreichend mit frischen Eiern versorgen können.

Impressionen